EnEV-online: Energieeinsparverordnung EnEV und Energiepass im Internet

. Beratung: Medien-Info für Neubau und Baubestand

medien.enev-online.de

 www.enev-online.de

| Service | Kontakt | Impressum |

   Home + Aktuell
   Neu: GEG 2018
   EnEV 2014/2016
   EEWärmeG 2011
   Wissen + Praxis
   Dienstleister
.
   Service + Dialog
   Premium-Login
   Zugang bestellen
   Praxis-Hilfen
   EnEV-Newsletter
   EnEV-Archiv
   Medien-Service
   · Themen
 · Herausgeber
 · Datum
 · Medien-Club
   Kontakt | Portal
   Impressum
   Datenschutz
Beratung Home | MEDIEN-SERVICE | Themen-Kompass | > Beratung

BERATUNG: Information für Neubau und Baubestand

.

+ 14.10.2016
> IVPU: Mehr Wohnbehaglichkeit und bessere Raumluftqualität - Das Umweltsiegel pure life steht für Sicherheit bei der Planung mit emissionsarmen Dämmstoffen.  Dämmstoffe aus Polyurethan-Hartschaum (PU), die das Umweltzeichen pure life tragen, erfüllen sehr strenge stoffliche Kriterien und Emissionsanforderungen an die Innenraumluftqualität, sind gesundheitlich unbedenklich und für die Verwendung in Innenräumen uneingeschränkt geeignet.
|
IVPU: Mehr Wohnbehaglichkeit und bessere Raumluftqualität

 

+ 15.06.2016
> Institut für Energie-Effiziente Architektur mit Internet-Medien: Für Jedermann: EnEV und EEWärmeG klar und deutlich erklärt. Neue Publikation erläutert als Druckwerk oder E-Book die Regeltexte der Energieeinsparverordnung und des Erneuerbaren-Energien-Wärmegesetzes. Bis zum 11. Juli 2016 ist das E-Book zum Sonderpreis bestellbar.
|
M. Tuschinski: EnEV und EEWärmeG klar und deutlich erklärt

 

+ 03.06.2016
> Saint-Gobain Weber: Neubau: Innovativer Ziegelleichtputz bringt Schall- und Wärmeschutz ins Gleichgewicht - weber.dur 142 HLZ, ein neuer Leichtputz des Herstellers Saint-Gobain Weber, speziell für hoch wärmedämmendes einschaliges Ziegelmauerwerk verfügt über eine sehr niedrige Wärmeleitfähigkeit (λ) von lediglich 0,05 Watt pro Meter Kelvin (W/mK) und unterstützt die Dämmleistung der Außenwand.
|
Saint-Gobain Weber: Innovativer Ziegeleichtputz

 

+ 31.05.2016
> Wienerberger mit neuer Website: Mit wenigen Klicks zum Ziel - Ob Berechnungsprogramme, technische Produktunterlagen oder zuständige Bauberater gesucht werden: Über www.wienerberger.de finden Architekten, Planer, Verarbeiter sowie der Handel noch gezielter genau die Infos die sie brauchen. Die Website von Wienerberger hat ein neues Gesicht und ist technisch optimiert. Ob im Büro am PC oder unterwegs auf dem Smartphone – die neue Website passt sich durch das responsive Design automatisch an unterschiedliche Bildschirmgrößen an.
|
Wienerberger mit neuer Website: Mit wenigen Klicks zum Ziel

 

+ 28.01.2016
> Tuschinski: Erhöhter Energie-Standard für Neubauten ab 2016: Antworten auf die fünf häufigsten Fragen. Ist unser Bauprojekt betroffen? Was ändert sich für unseren geplanten Neubau? Wo finden wir die Dokumente dazu? Melita Tuschinski, Freie Architektin in Stuttgart und Herausgeberin des Experten-Portals EnEV-online.de antwortet auf die fünf häufigsten Fragen zu den neuen Anforderungen.
| Presseinfo: FAQ erhöhter Energie-Standard ab 2016 (Text, doc)
| Presseinfo: FAQ erhöhter Energie-Standard ab 2016  (Text, pdf)
| Download Broschüren zur EnEV- und EEWärmeG Praxis (pdf)

 

+ 09.11.2015
> IVPU: Flachdachsanierung - Zuerst eine sorgfältige Analyse, dann die passende Lösung. Die Analyse umfasst meistens die Dachgeometrie, Anschlusshöhen und die Möglichkeiten der Dachentwässerung. Wie eine Analyse aussehen kann und welche Sanierungslösung anschließend gefunden wurde, zeigt eines beispielhafte Flachdachsanierung bei Stuttgart.
|
IVPU: Flachdachsanierung - Zuerst Analyse, dann die Lösung

 

+ 30.10.2015
> DENEFF begrüßt Bauministerbeschluss gegen EnEV-Moratorium Heute Mittag entschieden sich die Bauminister der Länder und des Bundes gegen Anträge einzelner Bundesländer, die ab nächstem Jahr geltende Stufe der Energieeinsparverordnung für drei beziehungsweise fünf Jahre auszusetzen und gegebenenfalls sogar hinter das geltende Niveau zurückzufallen.
|
DENEFF begrüßt Bauministerbeschluss gegen EnEV-Moratorium

 

+ 17.10.2015
> FLiB: Erste Hilfe für die Qualitätskontrolle - Checkliste für Mauerwerksbau ergänzt den „Leitfaden Luftdichtheitskonzept“ des FLiB e. V. Die neue Handreichung des Fachverbandes Luftdichtheit im Bauwesen (FLiB e. V.), Berlin, greift zwölf in Sachen Gebäudeluftdichtheit potenziell kritische Themenfelder auf: vom Innenputz der Außenwände bis zum Einbau von Dachflächen- und Gaubenfenstern. Die Checkliste widmet sich der Sichtkontrolle ihrer Umsetzung. Kostenloser Download unter www.flib.de oder auch www.luftdicht.info.
|
FLiB: Erste Hilfe für die Qualitätskontrolle der Luftdichtheit

 

+ 03.09.2015
> Tuschinski: Energie-Standard für Neubauten steigt ab 2016: Betroffene Bauvorhaben und Ausnahmen. Auf dem Weg zum EU-weiten Niedrigstenergiegebäude fordert die geltende Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) ab 2016 noch effizientere Neubauten. "Fällt unser Bauprojekt unter diese Verschärfung?" "Dies ist zurzeit die häufigste Frage unserer Leser", berichtet Melita Tuschinski, Freie Architektin in Stuttgart und Herausgeberin des Portals EnEV-online.de.
|
EnEV-Verschärfung 2016: Betroffene Vorhaben und Ausnahmen

 

 

+ 18.06.2015
>  FLiB: EnEV bleibt wichtiger Motor für Blower-Door-Tests - Grenzwerte für Gebäude-Luftdichtheit werden auf breiter Front unterschritten. Blower-Door-Tests im Rahmen der Energieeinsparverordnung, auch EnEV-Schlussmessungen genannt, machen den Großteil aller Luftdurchlässigkeitsmessungen an Gebäuden aus. Darauf lassen die Ergebnisse einer Umfrage schließen, die der in Berlin ansässige Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen (FLiB e. V.) im Mai 2015 unter einschlägig tätigen Mitgliedsunternehmen durchgeführt hat.
|
FLiB: EnEV bleibt wichtiger Motor für Blower-Door-Tests

 

+ 29.04.2015
>  Okalux: Transparente Forschung - Okawood Funktionsgläser von Okalux unterstützen optimale Arbeitsatmosphäre im Doherty Institute for Infection and Immunity in Melbourne. Ebenso zukunftsweisend wie die Nutzung ist die Architektur von Grimshaw und dem im Laborbereich spezialisierten Büro Billard Leece Partnership. Erstmalig in Australien kamen im Doherty umfangreich Okawood Funktionsgläser von Okalux zum Einsatz.
|
Okalux: Transparente Forschung - Okawood Funktionsgläser

 

+ 13.10.2014
>  JET-Gruppe: Energie sparen mit Tageslicht. Alternative Lichtkonzepte mit Dachoberlichtern sinnvoll nutzen. Praxisbeispiele zeigen, dass sich der Einsatz von modernen und gut isolierten Dachoberlichtern – als Teil eines ausgeklügelten Beleuchtungskonzeptes – sowohl bei Neu- als auch Bestandsbauten innerhalb weniger Jahre rentiert.
|
JET-Gruppe Fachinfo: Energie sparen mit Tageslicht

 

+ 16.09.2014
>  VfW: Aktuelles Rechtsgutachten zu Haftungsrisiken bei mangelnder Lüftung. 2., überarbeitete Auflage ist da!
Die Publikation des Bundesverbandes für Wohnungslüftung (VfW) zeigt die Gefahren für Bauherren, Planer und Handwerk auf und gibt Orientierung für die Praxis. Es berücksichtigt den neuesten Stand der EnEV 2014 sowie die aktuellen Fassungen der Normen.
|
VfW: Rechtsgutachten zu Haftungsrisiken bei mangelnder Lüftung

 

+ 28.08.2014
>  Fraunhofer IRB: Schäden an Installationsanlagen - Das vorliegende Buch bietet einen Überblick über den derzeitigen Stand der Anlagentechnik unter Einbeziehung der aktuellen Normung und richtet sich an Architekten, Bauingenieure und Bausachverständige.
|
Fraunhofer IRB: Schäden an Installationsanlagen

 

+ 28.08.2014
>  Fraunhofer IRB: Der Sachverständige und seine Auftraggeber - Das Fachbuch behandelt die wichtigen Gebiete der Tätigkeit eines Sachverständigen an Gebäuden, u. a. die Muster-Sachverständigenverordnung, die für das Baurecht relevanten Bereiche des Schuldrechts, die Sachverständigen-Zertifizierung und das Schiedsgutachterwesen.
|
Fraunhofer IRB: Der Sachverständige und seine Auftraggeber

+ 14.05.2014
>  Fraunhofer IRB: SCHADIS® feiert: Seit 20 Jahren mit Sachverstand gegen Bauschäden. Ab Mitte Mai 2014 ist die 20. Ausgabe der Volltext-Datenbank mit der größten Sammlung
an Expertenwissen rund um Entstehung, Sanierung und Vermeidung von Schäden an Gebäuden erhältlich. Sie kann online oder auf DVD genutzt werden und ist für kurze Zeit zum Jubiläumspreis beziehbar.

|
SCHADIS® feiert 20 Jahre Sachverstand gegen Bauschäden

 

+ 14.03.2014
>  Fraunhofer IRB Verlag: Basiswissen Bauphysik -Das vorliegende Buch verbindet die Grundkenntnisse und Begrifflichkeiten der Bauphysik mit der Praxis und bietet einen schnellen Überblick für Planer und Architekten. Es schlägt einen Bogen von den Anfängen der Wärmelehre, über die geltenden Regelwerke und Normen bis hin zum energiesparenden Bauen und den künftigen Anforderungen an den Wärmeschutz.
|
Fraunhofer IRB Presseinfo: Basiswissen Bauphysik

 

+ 03.02.2014
>  Fraunhofer IRB: Der Bausachverständige vor Gericht - Einfach, verständlich und praxisorientiert vermittelt dieser Leitfaden die rechtlichen Grundlagen der Sachverständigen-Tätigkeit vor Gericht - aus der Sicht des Gutachters und des Richters. Die Autoren stellen die rechtlichen Rahmenbedingungen dar und beleuchten Auszüge aus Gesetzestexten. Eine beiliegende CD-ROM umfasst Arbeitshilfen, wie Checklisten und Muster.
|
Presseinfo Fraunhofer IRB: Der Bausachverständige vor Gericht

 

+ 03.02.2014
>  Fraunhofer IRB: Historische Holzbauwerke und Fachwerk - Instandsetzen und Erhalten. An optisch reiz- und technisch anspruchsvollen Objekten erklären die Autoren die zum Erhalt durchgeführten Maßnahmen oder zeigen an Neubauten im Stil der Vorgängerbauten auf, dass frühere Bautechnologien auch heute noch ihre Berechtigung haben: Gebäude, Brücken, Türme,
Wasser- und Windmühlen sowie Sportstätten aus Holz.
|
Presseinfo Fraunhofer IRB: Historische Holzbau- und Fachwerk

 

>  23.10.2013
>  Akademie der Hochschule Biberach: Zukunft Energieberatung: Enorme Einsparpotentiale in Betrieben - Betriebe, die von einer kostenlosen Energieanalyse profitieren möchten, können sich bei der Akademie bewerben. Der nächste KMU-Berater Lehrgang startet am 11. Nov.. Der Praxisworkshop zur Lüftung, bei dem KMU-Berater auch Fortbildungsstunden für die KfW-Listung erwerben können, beginnt am 11. Dezember.
|
Akad. HS Biberach Presseinfo: Zukunft Energieberatung  

 

>  23.09.2013
>  Callwey: Häuser des Jahres 2013 - die besten 50 Einfamilienhäuser - Zum dritten Mal lobte der Callwey Verlag zusammen mit dem Deutschen Architektur Museum den Wettbewerb „Häuser des Jahres – die besten Einfamilienhäuser“ aus. Die 50 besten Beispiele stellt Wolfgang Bachmann in seinem neuen Buch "Häuser des Jahres" vor. Es bietet sich als Inspiration und Information für Fachleute und Bauherren an.
|
Callwey-Presseinfo: Einfamilienhaus – wunderbares Experiment

 

>  15.07.2013
>  sto: Wie Fassaden algenfrei bleiben - Grünbildung auf Fassaden mit Wärmedämmverbundsystemen (WDVS) ist für viele Hausbesitzer ein Ärgernis: Wie lässt es sich nachhaltig verhindern? In der sto-Fachinformation werden Erfolg versprechende Lösungsansätze skizziert, die mit hoher Sicherheit langfristig zu algenfreien Fassaden führen können.
|
sto-Fachinformation: Wie Fassaden algenfrei bleiben

 

>  19.05.2013
>  Garten ist Leidenschaft - Das grüne Wissen wichtiger Gartenexpertinnen in einem Buch. Zehn (incl. der Herausgeberin elf) wichtige Gartenstimmen im deutschsprachigen Raum versammelt Kristin Lammerting, die in den letzten Jahren durch ihren Englischen Garten in Köln und zahlreiche Veröffentlichungen in den Fokus der Gartenwelt getreten ist, in ihrem Band Gartenexpertinnen und ihr grünes Wissen.
|
Callwey-Presseinfo: Garten ist Leidenschaft

 

>  25.04.2013
>  Beuth startet neuen Online-Dienst zur EU-Bauprodukten-Verordnung: Dokumente und Erläuterungen zur Anwendung der neuen Regelungen. Die EU-Verordnung gilt ab 1. Juli 2013. Unter www.eu-bauproduktenverordnung.de finden Interessierte ab sofort die relevanten europäischen und nationalen Rechtsvorschriften sowie umfangreiche Kommentierungen, Erläuterungen und weiterführende Unterlagen.
| Beuth-Presseinfo: Online-Dienst EU-Bauproduktenverordnung
| Beuth Online-Dienst: www.eu-bauproduktenverordnung.de

 

>  12.03.2013
>  Bildung und Wissen Verlag: Verstehen, wie die anderen ticken - Business-Spielregeln rund um den Globus. Die erfolgreiche Sachbuchautorin Isabel Nitzsche nimmt die Leser mit auf eine Reise rund um den Globus. Sie porträtiert 25 Länder auf fünf Kontinenten und beschreibt, was deutsche Geschäftsreisende in der Fremde erwartet und was man von ihnen erwartet – auch bei einem Besuch in Deutschland.
| Bildung und Wissen Verlag: Presseinformation zum Buch

 

>  24.01.2013
>  Beuth Verlag: Relaunch von „VOB online“ - mehr Fachinformationen, alle relevanten Normen. Neben den vollständigen Textausgaben der aktuellen VOB sowie der Vorgängerausgabe 2009 sind ab sofort auch die kompletten Inhalte der VOB-Materialsammlung mit über 500 VOB/C-relevanten Normen zu den Bereichen Hochbau, Tiefbau, Ausbau abrufbar.
|
Beuth-Preseinfo: Relaunch von „VOB online“ 

 

>  17.01.2013
>  Sto: Saubere Fassade, sauberer Regen - verkapselte Biozide werden kaum ausgewaschen. Hochwertige Fassadenfarben mit Veralgungsschutz sind heute so fein austariert, dass die Wände frei von Bewuchs bleiben und nur sehr geringe biozide Wirkstoffmengen ins Regenwasser gelangen. Insbesondere Farben, in denen der Wirkstoff gekapselt eingesetzt wird, geben nur sehr geringe Mengen ab.
|
Sto-Fachinformation: Saubere Fassade, sauberer Regen

zum Anfang der Seite

 
 
  MEDIEN-SERVICE      INFO FINDEN NACH:  THEMEN  |  HERAUSGEBER  |  DATUM        SERVICE:  MEDIEN-CLUB
 
  Aktueller Stand: 25.02.2017 | Sollte ein Link nicht die angezeigte Seite öffnen,
bitte teilen Sie es uns kurz mit: Kontakt zur Redaktion. Recht vielen Dank!

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Texte und Bilder der hier veröffentlichten Presse-, bzw. Medien- und Fachinformationen allein in der Verantwortung der jeweiligen Herausgebers sind. Desgleichen sind die Texte und Bilder der hier veröffentlichten Autorenbeiträge allein in der Verantwortung der jeweiligen Autoren. Wir machen uns die Inhalte der Presse-, Medien- und Fachinformationen sowie Autorenbeiträgen in keinster Weise zu Eigen. Wenn Sie Fragen zu den hier veröffentlichten Texten haben, bitte nehmen Sie Kontakt zu den jeweils angegebenen Ansprechpartnern oder Autoren auf. Danke für Ihr Interesse!

   

.

| Home + Aktuell

| GEG 2018  | EnEV 2014/2016  | EEWärmeG 2011  | Wissen + Praxis | Dienstleister | Service + Dialog |

.


 


© 1999-2017 |
Impressum + Datenschutz | Kontakt |
Institut für Energie-Effiziente Architektur mit Internet-Medien
Melita Tuschinski, Dipl.-Ing. UT Austin, Freie Architektin, Stuttgart