EnEV-online: Energieeinsparverordnung EnEV und Energiepass im Internet

. Juli 2016 - Medien-Informationen

medien.enev-online.de

 www.enev-online.de

| Service | Kontakt | Impressum |

   Home + Aktuell
   Neu: GEG 2018
   EnEV 2014/2016
   EEWärmeG 2011
   Wissen + Praxis
   Dienstleister
.
   Service + Dialog
   Premium-Login
   Zugang bestellen
   Praxis-Hilfen
   EnEV-Newsletter
   EnEV-Archiv
   Medien-Service
   · Themen
 · Herausgeber
 · Datum
 · Medien-Club
   Kontakt | Portal
   Impressum
   Datenschutz
EnEV-online Medien-Service: Archiv 2016 Home | Medien-Service | Archiv | 2016 | > Juli

Juli 2016: Medien-Informationen und Bilder nach Datum ihrer Veröffentlichung finden

Energieeffiziente Architektur und Anlagentechnik

Foto: © Benjaminet - Fotolia.com

.
 

+ 26.07.2016
> euz: 8. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren: Energiekonzepte für Neubau und Bestand. Die Deutsche Energie-Agentur (dena) hat die 8. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren 2016 in die Liste der anerkannten Fortbildungsveranstaltungen aufgenommen. Zentrales Thema des Branchentreffens am 4. und 5. November in Hannover werden CO2-neutrale Energiekonzepte sowohl für neue Gebäude als auch für die Bestandssanierung sein. Parallel zum Branchentreffen präsentiert eine Fachausstellung Neues und Bewährtes für die Baupraxis. Energieberater, Architekten, Bauingenieure, Planer und Handwerker können sich bis zum 28. Oktober zur Tagungsteilnahme anmelden.
|
euz: 8. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren (mit Programm)

 

+ 15.07.2016
> IVPU: Die Wand unter Putz - PU-Dämmstoffe im WDVS. Produktqualität, Verlässlichkeit der Produkteigenschaften und das Zusammenwirken der Systemkomponenten spielen bei einem Wärmedämm-Verbundsystem (WDVS) die entscheidende Rolle. Hochleistungsdämmstoffe aus Polyurethan-Hartschaum (PU) werden in der Fassadendämmung immer häufiger eingesetzt, weil sie bei hoher Dämmleistung schlanke Aufbauten ermöglichen, dauerhaft sind und gute brandschutztechnische Eigenschaften haben. Höhere energetische Anforderungen führten zu dickeren Dämmschichten im WDVS. Die Folge: sie werden inzwischen als optisch störend empfunden und stoßen zunehmend auch an konstruktive Grenzen, wenn beispielsweise Dachüberstände nicht ausreichen oder Verkehrswege verengt werden. Eine Alternative bieten WDVS auf der Basis von PU-Dämmstoffen in den Wärmeleitfähigkeitsstufen WLS 026 bis WLS 028. Im Vergleich zu Dämmstoffen der WLS 035 ist PU bei gleicher Leistung rund 25 Prozent dünner.
|
IVPU: Die Wand unter Putz - PU-Dämmstoffe im WDVS

 

+ 14.07.2016
> Lunos: Nexxt – das neue (De-) Zentrale Lüftungsgerät ist jetzt erhältlich - Auch wenn Sie ihn nicht hören – der Nexxt ist da! Von Architekten, Planern und Großhändlern lang ersehnt, ist die neueste Innovation von Lunos endlich auf dem Markt: der Nexxt – das derzeit leiseste Gerät, das in seiner Klasse existiert. Der Nexxt kommt auf einen Wärmerückgewinnungsgrad von über 90 %. Der Wärmeübergang erfolgt über einen Kreuzstromwärmetauscher, oder wahlweise über einen Gegenstromwärmetauscher. Die Leistungsaufnahme beginnt ab 5 Watt und es können Volumenströme von über 100 m³/h erzeugt werden. Lunos öffnet jetzt den Markt der dezentralen Lüftungsgeräte für völlig neue Anwendungsbereiche: der Nexxt kommt in Kindergärten, Schulen und Büros, Hotels und Arztpraxen zum Einsatz und natürlich auch klassisch in der Wohnung oder im Haus. Der Nexxt wurde mit dem if-Design-Award ausgezeichnet und in mehreren Kategorien mit dem Plus-X-Award. Dort wurde er auch zum Produkt des Jahres 2016/2017 gewählt.
|
Lunos: Nexxt – das neue (De-) Zentrale Lüftungsgerät erhältlich

 

+ 05.07.2016
> Fraunhofer IRB Verlag: Energetischer Stadtumbau - Energieleitplanung und Wärmenetze für neue Nachbarschaften in Ludwigsburg Grünbühl-Sonnenberg. Das hier beschriebene Vorhaben ist Teil der Initiative EnEff:Stadt und zeigt, welche Maßnahmen und Bausteine für das Zusammenwachsen eines neu entstehenden Stadtteils mit einem Bestandsgebiet relevant sind. Neben technischen Belangen der Energieversorgung und Effizienz stehen sozioökonomische Fragestellungen und der Städtebau im Mittelpunkt des Projekts. Die vorliegende Publikation beschreibt die energetische, sozioökonomische und städtebauliche Ausgangslage und die wichtigsten Bausteine und Maßnahmen, die im Rahmen des Projekts bis 2013 erarbeitet und konzeptioniert wurden. Da sich Fragen nach der möglichst übergangslosen Integration von Neubaugebieten in Bestandsgebiet praktisch in jeder Stadt oder Kommune stellen, ist die vorliegende Publikation auch für andere Quartiersprojekte von Interesse.
|
Fraunhofer IRB Verlag: Energetischer Stadtumbau

 

zum Anfang der Seite

Archiv 2016

+  Januar

+  Februar

+  März

+  April

+  Mai

+  Juni

+  Juli

+  August

+  September

+  Oktober

+  November

+  Dezember

zum Anfang der Seite

 
 
  MEDIEN-SERVICE      INFO FINDEN NACH:  THEMEN  |  HERAUSGEBER  |  DATUM        SERVICE:  MEDIEN-CLUB
 
  Aktueller Stand: 25.02.2017 | Sollte ein Link nicht die angezeigte Seite öffnen,
bitte teilen Sie es uns kurz mit: Kontakt zur Redaktion. Recht vielen Dank!

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Texte und Bilder der hier veröffentlichten Presse-, bzw. Medien- und Fachinformationen allein in der Verantwortung der jeweiligen Herausgebers sind. Desgleichen sind die Texte und Bilder der hier veröffentlichten Autorenbeiträge allein in der Verantwortung der jeweiligen Autoren. Wir machen uns die Inhalte der Presse-, Medien- und Fachinformationen sowie Autorenbeiträgen in keinster Weise zu Eigen. Wenn Sie Fragen zu den hier veröffentlichten Texten haben, bitte nehmen Sie Kontakt zu den jeweils angegebenen Ansprechpartnern oder Autoren auf. Danke für Ihr Interesse!

   

.

| Home + Aktuell

| GEG 2018  | EnEV 2014/2016  | EEWärmeG 2011  | Wissen + Praxis | Dienstleister | Service + Dialog |

.


 


© 1999-2017 |
Impressum + Datenschutz | Kontakt |
Institut für Energie-Effiziente Architektur mit Internet-Medien
Melita Tuschinski, Dipl.-Ing. UT Austin, Freie Architektin, Stuttgart